AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen für  Therapie und Training:

  1. Bevor ein aktives arbeiten zwischen Ihnen und dem "Jenniffer Trampenaus-Hundezentrum in der Heide" stattfindet, ist ein Beratungstermin oder eine Analyse des Hundes Voraussetzung.
  2. Es ist sinnvoll vor dem Therapiebeginn den teilnehmenden Hund Tierärztlich untersuchen zu lassen um gegebenenfalls Krankheiten ausschließen zu können. Bei starken auffälligkeiten die körperlich sichtbar sind wird keine Therapie stattfinden oder es wird gegebenenfalls abgebrochen.
    Eine Hundehalter Haftpflichtversicherung ist Pflicht. 
  3. Der Besuch der Trainings- und Therapiestunden erfolgt auf eigenes Risiko. Der Teilnehmer haftet für die von ihm oder seinem Hund verursachten Schäden. Das "Hundezentrum in der Heide“ übernimmt keinerlei Haftung für Personen-, Vermögens-, oder Sachschäden, die durch die Anwendung und Ausführung der gezeigten und veranlassten Übungen entstehen. Kommt es während des Trainings/Therapie zu Beißunfällen gegen Menschen und/oder Artgenossen, trägt der Tierhalter die volle Verantwortung und übernimmt sämtliche dadurch entstanden Schäden und Kosten.
  4. Die Trainings- /Therapiestunden sind eine Dienstleistung. Und sind wie im Trainings-, bzw Therapievertrages vereinbart zu entrichten.
  5. Bei Kursen ist der Betrag im Voraus bei der Anmeldung fällig. Wird der Kurs durch den Teilnehmer vorzeitig abgebrochen, werden keine Gebühren zurückerstattet Der Kunde ist in der Pflicht sich um einen neuen Folgetermin zu bemühen. Alle angegebenen Preise sind Endpreise. 
  6. Bei Einzel- und Gruppenunterricht werden durch „Hundezentrum in der Heide" die Örtlichkeiten individuell vorgegeben. 
  7. Den Anweisungen des Therapeuten ist unbedingt Folge zu leisten. Bei Verstößen gegen die Anweisungen des Therapeuten kann „Hundezentrum in der Heide“ die Therapie nach eigenem Ermessen abbrechen. Die Kosten werden hierbei nicht zurück erstattet.
  8. In zwingenden Fällen kann „Hundezentrum in der Heide“ das Training/ die Therapie absagen. Folgetermine werden zu einem späteren Zeitpunkt angeboten. Wird das Training/Therapie von einem Teilnehmer abgesagt oder verlegt, muss dies bis einen Tag vorher „Hundezentrum in der Heide“ gemeldet werden. Ansonsten gehen die Kosten der Stunde zu Lasten des Teilnehmers. 
  9. Da der Erfolg von der Mitarbeit des Teilnehmers abhängig ist, kann „Hundezentrum in der Heide“ keine Erfolgsgarantie geben.

10.  Bild und Videomaterial das während der Trainingsstunden oder bei Veranstaltungen erstellt wird ist Eigentum von „Jenniffer Trampenau - Hundezentrum in der Heide“.  Mit einer Veröffentlichung von Bildern und Videos von Kunden und Hunden auf der Internetpräsenz www.hundezentrumheide.de der zugehörigen Facebook-Seite und Instagram-Seite, bei Veranstaltungen sowie in anderen Medien oder für Werbemaßnahmen vom "Hundezentrum in der Heide“ ist der Teilnehmer grundsätzlich einverstanden.

11.  Sollte es zu einer Stornierung kommen, hat der Kunde ein kostenfreies Wiederufsrecht von 2 Wochen. Nach Ablauf des Wiederrufsrechts behält sich das "Hundezentrum in der Heide" 20% des Gesamtpreises als Stornogebühr ein. Sollte die Therapie binnen 3 Wochen nach Auftragserteilung stattfinden entsagt der Kunde seinem Wiederrufsrecht.

12.  Sollte einer dieser Punkte nicht rechtswirksam sein, bleiben alle anderen Punkte davon unberührt und sind weiter wirksam.

Verfasst von Jenniffer Trampenau