Verhaltenstherapie

"Problemverhalten kann man nicht mit den selben Hilfsmittelmn lösen, durch die sie entstanden sind!" (Zitat: Gerhard Wiesmeth)

Sie haben einen Hund mit einem Problemverhalten?

Dann sind Sie bei uns genau richtig !

 


 

 

Formen von behandelbarem Kontroll- und  Problemverhalten:

  •  Kontrollverhalten - Anspringen, Leine ziehen, Bellen an der Tür, Abweisungen ignorieren, Makieren, aufmerksamkeitsforderndes Verhalten, u.v.m.

 

  • Hetz- und Jagdprobleme - Hetzen, Anprischen, nicht abrufbar (Achtung: Hunde die bereits Jagderfolg hatten können nicht weiter runter therapiert werden! Hier drunter fällt: Jagderfolg, Beute gemacht und gefressen.)

 

  • Aggression gegen Artgleiche - Bellen, Knurren, Ängstlichkeit, Scheinangriffe, Hund geht auf Konfrontation, keine Vorwarnung/Lautäußerung und direkter Angriff.

 

  •  Aggression gegen Menschen (Inkl. Angst vor Menschen) - Luft schnappen, Scheinangriffe, Hund läuft weg vor dem Mensch, Zwicken und Beißen in div. Körperteile.

Vor jeder Verhaltenstherapie findet ein Austesten mit anschlißendem Beratungstermin statt! Nur so können wir objektiv den Hund in die richtige Kategorie einordnen! Bitte beachten Sie, dass dieser Termin natürlich mit Kosten verbunden ist.